Rahmen

Rahmenprüfstand

Der von DHM entwickelte Fahrradrahmen-Prüfstand stellt einen Meilenstein der Fahrrad-Prüftechnik dar. Er erlaubt es, die nach DIN EN ISO 4210 geforderten Prüfungen

  • Wiegetritt
  • Steuerrohr
  • Sattelrohr

sowie darüber hinaus statische Überlast, Sprung und Bremsen an ein- und dem selben Fahrradrahmen in nur einer Aufspannung, und wenn gewünscht auch überlagert, durchzuführen. So wird der Einrüstaufwand reduziert und der Prüfvorgang insgesamt beschleunigt – nach dem Einrichten läuft der komplette Prüfzyklus vollautomatisch durch. Gleichzeitig reduziert sich die benötigte Stellfläche gegenüber konventionellen Anordnungen mit mehreren Einzelprüfständen und dank moderner Elektrozylinder arbeitet der Prüfstand ohne wartungs- und energiekostenintensive Druckluft-Peripherie besonders wirtschaftlich.

 

Rahmenpruefstand II 400x300 equal

Rahmenpruefstand I 400x388 equal

 

Natürlich stellt DHM auch die konventionelle Fahrradprüftechnik in lang bewährtem Design mit den fortschrittlichen SysCon Reglern und der SysCon easyTest Software zur Verfügung.