SysCon mini

SysCon mini Regler 

Beschreibung

Durch die konsequente Auslegung aller Komponenten auf die Anforderungen der Prüftechnik und die Nutzung echtzeitfähiger Netzwerktechnik können wir den SysCon-Mini Regler zu einem sehr attraktiven Preis anbieten.

Zur Bedienung und Durchführung von Einstufenversuchen liefern wir eine vereinfachte Version unserer Software SysCon easyTest vergünstigt mit. Steigen Ihre Anforderungen, so können Sie das System individuell erweitern. Unsere Software stellt Ihnen dann eine adaptive Kurvenformregelung und umfangreiche Protokoll- und Auswerteroutinen zur Verfügung. Bei Bedarf lassen sich über die Netzwerkschnittstelle mehrere Regler zu einem mehraxialen System zusammenschalten. Auch mehraxiale Versuche und Blockprogramme werden so möglich. Als weitere Option steht die Erweiterung auf Nachfahrversuche zur Verfügung.

SysCon Mini als Hyraulikregler

Der SysCon-mini-Regler ist so klein und robust, dass er sich in unmittelbarer Nähe des Hydraulikzylinders montieren lässt. Zylinder und Regler verschmelzen so zu einer intelligenten Achse. Da auch die Stromversorgung des Reglers über das Netzwerkkabel (PoE) erfolgen kann, reduziert sich der Aufwand für die Verkabelung auf ein Minimum. Auch die Gefahr von Einstreuungen wird deutlich reduziert, weil bereits alle Sensorsignale im Regler digitalisert werden.

Spezifikation

Frequenzbereich
0.001 Hz bis 100 Hz


Kurvenformen
Sinus, Rechteck, Dreieck,  Sägezahn, benutzerdefinierte Kurvenform, Nachfahrversuch


Regelungsarten
PID-Regelung, spezielle Optionen für die Servopneumatik


Amplitudenregelung
Spitzenwertregelung mit Softstartfunktion d. h., die Amplitude wird langsam bis zum Sollwert aufgeblendet.


Synchronisation
Mehrere Regler lassen sich zu einem Gesamtsystem verbinden.


Analoge Eingänge
DMS Messverstärker für Kraft und
LVDT Messverstärker für Weg
16 Bit Auflösung, 2 kHz Abtastrate je Kanal


Ventiltreiber
±10 V oder ±80 mA, 16 Bit Auflösung,
2 kHz Ausgaberate


Analog Ausgang (Monitor)
±10 V, 16 Bit Auflösung,
2 kHz Ausgaberate


Digitale Ein- und Ausgänge
4 digitale Eingänge (Optokoppler +24 V)
4 digitale Ausgänge (PhotoMosFET)


Netzwerk
10/100 MBit Auto-MDIX


Gehäuse
120 x 100 x 58 mm
Normschiene 35 mm nach EN 60715