4/8 Stempelanlage

4/8 Stempelanlage

Die Anforderung

Im Sommer 2009 beauftragte uns die Daimler AG mit der Modernisierung ihrer hydraulischen 8-Stempel-Anlage. Für die dort anfallenden Fahrkomfortuntersuchungen bestehen hohe Anforderungen an die Regelgüte (gemittelte Phasenabweichung < 3° bei 40 Hz). Zwischen den einzelnen Zylindern soll eine Phasenabweichung von 0,5° bei 40 Hz nicht überschritten werden. Die bestehenden Versuchsmodi mit verschiedenen Anregungsarten und Abspielgeschwindigkeiten sollten erhalten bleiben. Eine Historie sollte alle durchgeführten Versuche mit den geprüften Fahrzeugen protokollieren.

Unsere Lösung

Als Regelungssystem planten wir dafür jeweils einen SysCon mini pro Zylindereinheit ein. Die acht Regler wurden in einem kleinen, mobilen Schaltschrank in der Nähe des Steuercomputers untergebracht. Neben der Basis-Version der SysCon-easyTest-Software wurde ein individuelles Software-Modul erstellt, das die bestehenden Anforderungen komplett abdeckt. Es verwaltet die einzelnen Fahrzeuge, erlaubt eine einfache Auswahl des aktuellen Versuchsmodus und bietet eine Übersicht der zuletzt durchgeführten Versuche.

Ergebnisse

Die folgenden Abbildungen zeigen einen Ausschnitt eines Nachfahrsignals. Zur Bewertung wurde ein beliebiger Streckenabschnitt gewählt. Die unteren beiden Graphen zeigen die Amplitudenverstärkung und Phasenabweichung dieses Abschnitts. Aufgrund der abnehmenden Signalintensität oberhalb von 40 Hz nimmt das Messrauschen deutlich zu. Dies zeigt sich in einem oberhalb von 50 Hz nicht mehr sinnvoll auszuwertenden Signal. Bis zu einer Frequenz von 45 Hz sind Soll- und Istsignal nahezu identisch. Die Amplitudenverstärkung hat eine maximale Abweichung von ± 0,05. Die Phasenverschiebung beträgt im Maximum ± 2°. Da der Auswertealgorithmus mehrere sehr kurze (vier Sekunden) Abschnitte addiert, entstehen einzelne Messspitzen, die bei der Interpretation nicht berücksichtigt werden dürfen.

Software

Für die vereinfachte Konfiguration eines 4- bzw. 8-Stempel Versuchs hat DHM Prüfsysteme für die easyTest Software ein zusätzliches Modul entwickelt. Weitere Informationen zu diesem Modul finden Sie hier.